Was ist CRM?

CRM ist die Abkürzung von Customer Relationship Management, was frei übersetzt Kundenbeziehungspflege oder professionelles Kundenbeziehungsmanagement bedeutet. Es handelt sich im Wesentlichen um eine praxisorientierte Methode bestehender Unternehmensprozesse mithilfe von Software zu digitalisieren.

Ziel ist es die Neukundenakquise und die Vertriebs- und Angebotsprozesse im Tagesgeschäft zentral zu bündeln und zu pflegen, um erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufzubauen und zu erhalten.

Was ist ein CRM-System?

Ein CRM-System ist eine internetbasierte Software, die Unternehmen bei der aktiven Verwaltung, Pflege und Gestaltung ihrer Kundenbeziehungen aktiv unterstützt. In einer CRM-Software laufen alle wesentlichen Informationen zu Kunden (und Interessenten) zentral zusammen. Diese umfassen nicht nur grundlegende Aufgaben wie die Pflege von Namen, Adressen und Kontaktdaten.

Welche Arten von CRM-Software gibt es?

Customer Relationship Management Software kann verschiedene Schwerpunkte haben. Im Allgemeinen kann man operative, kollaborative und analytische CRM-Software unterscheiden.
Für kleine und mittelständische Unternehmen empfehlen wir insbesondere unsere operative und kollaborative CRM und ERP Lösung. Unser einfaches und intuitives CRM-System unterstützt Sie dabei alltägliche Kundenkommunikation abzubilden und eine bedarfsgerechte Kundenansprache zu realisieren.

Wo wird Customer Relationship Management eingesetzt?

CRM-Software eignet sich grundsätzlich für Unternehmen aller Größen und Branchen. Eingesetzt werden die Systeme in den Unternehmensbereichen Vertrieb und Marketing. Vertriebsgruppen oder Salesteams nutzen CRM-Software beispielsweise zur professionellen Leadverwaltung.
Gemeint sind damit nicht reine Kontakte, bei denen lediglich die Stammdaten vorliegen. Vielmehr ist bei einem Lead bereits bekannt, welcher Zielgruppe er

angehört, da der Kontakt qualifiziert wurde. In CRM-Systemen können Vertriebsmitarbeiter Leads erfassen, verwalten, bewerten oder auf bestehende Adressen der Kontaktverwaltung zuordnen – beispielsweise nach Verkaufschancen, Branche, Region, Umsatzpotenzial, Vorlieben oder auch Kaufverhalten.

Welche Nachteile hat eine CRM-Software?

Den vielen Vorteilen von CRM-Software stehen auch einzelne Nachteile gegenüber. Oft werden die Kosten für Integration und Betrieb genannt.

Ein modernes CRM-System sollte auf die Anforderungen und Workflow eines Unternehmens abgestimmt sein , um Fehlinvestitionen für Einrichtung, Schulung und fortlaufenden Betrieb zu vermeiden. Die Akzeptanz der CRM-Software bei den Kolleg:innen ist zudem unerlässlich, denn entscheiden Sie sich für ein zu komplexes System, das wenig intuitiv oder sich nicht nahtlos in Ihre Unternehmensprozesse integriert, wäre „zu teuer“.

Umsatzpotentiale Schenell Identifizieren

Zielorientierte Leadsverwaltung

  • Gesamtüberblick aller aktuellen Verkaufschancen
  • Einfaches Erfassen und Qualifizieren von Leads
  • Nahtlose Weiterbearbeitung zu Angeboten oder Aufträgen

Um frühzeitig mögliche Verkaufschancen zu erkennen unterstützt Sie die Lead Management Software schon bei der Erfassung der Leads dabei Potentiale zu qualifizieren und besser einzuschätzen.

Kontakte Zu Kunden Wandeln

Online Kontaktverwaltung

  • Nutzbar auch via Tablet und Smartphone
  • Stets alle Aktivitäten und Kontakte im Blick
  • Einfaches Anlegen und Aktualisieren von von Termine, Aufgaben, Emails und mehr…

Bilden Sie Organisationsstrukturen und Netzwerke mit wenigen Mausklicks ab, um stets über Ihre Kundenstruktur informiert zu sein oder um Vertriebsaktivitäten vorzubereiten.

Mit Wenigen Mausklicks

Attraktive Angebote einfach online erstellen

  • Professionelle Layouts nach Ihrem CD optional mit Deckblatt und/oder Abschlußseite
  • Wandeln eines Angebots zum Auftrag mit einem Klick
  • Integriertes Emailprogramm zum Versand von PDF-Angeboten

Um frühzeitig mögliche Verkaufschancen zu erkennen unterstützt Sie die Lead Management Software schon bei der Erfassung der Leads dabei Potentiale zu qualifizieren und besser einzuschätzen.

Unsere Angebote im Überblick

Am beliebtesten

STANDARD

12€ / Monat

In der Standard-Version können Sie unseren Service mit allen Funktionen zum günstigsten Tarif nutzen; der Support ist jedoch kostenpflichtig und wird nach Zeitaufwand abgerechnet. Wir berechnen 67,50 € pro Stunde; mindestens aber 30 Minuten pro Anfrage. Diese Variante ist ideal für kleinere Organisationen, die meist nur in der Anfangsphase Unterstützung benötigen.

JETZT TESTEN

SERVICE

19€ / Monat

Mit der Service-Version stellen Sie Ihre Anfragen per E-Mail an service@infosense.de und wir beantworten diese auf gleichem Weg – wenn möglich am gleichen Arbeitstag; auf alle Fälle innerhalb von 24 Stunden.

JETZT TESTEN

Max

32€ / Monat

Die Max-Version lässt keine Wünsche offen. Sie stellen Ihre Anfragen telefonisch und Sie erhalten während den üblichen Bürozeiten unverzüglich Unterstützung durch einen kompetenten Ansprechpartner. Bei Bedarf kann die Unterstützung durch eine online-Aufschaltung auf Ihre Installation erfolgen.

JETZT TESTEN