ERP System

ERP System - Enterprise Ressource Management für KMU

Unsere branchenunabhängiges ERP-System unterstützt Sie bei der Planung und Durchführung von Geschäftsprozessen in den Bereichen Beschaffung, Produktion und Fakturierung.

Was ist ERP?

ERP-Software wird nicht grundlos als Rückgrat der Digitalisierung bezeichnet.

ERP ist die Abkürzung für Enterprise Resource Planning. Gemeint ist damit die Planung und Verwaltung von Unternehmensressourcen. Zu diesen Ressourcen zählen neben den Auftrags-, Arbeitszeit und Rechnungsinformationen vor allen Dingen Kapital, Mitarbeiter und Betriebsmittel. Das Management jeden Unternehmens hat die Aufgabe, diese Eckwerte strategisch und taktisch zu steuern, sie gezielt einzusetzen und sie zu überwachen.
Softwarebasierende ERP-Systeme wie unsere iscrm ERP-Software legen den Grundstein für die digitale Zukunft Ihres Unternehmens, indem es alle dispositiven, administrativen und kontrollierenden Tätigkeiten von Unternehmen sinnvoll unterstützt. Sie basieren stets auf einer zentralen Datenverwaltung. Das heißt: Alle Abteilungen arbeiten auf Basis derselben Daten.  Kernaufgabe eines ERP-Systems ist es, den Informationsfluss aller Geschäftsprozesse praxisorientiert so abzubilden und zu dokumentieren, um einen erheblichen Mehrwert innerhalb der Wertschöpfung zu realisieren. Damit optimiert ERP-Software nicht nur das operative Geschäft, sondern auch die Unternehmenssteuerung. 

Sämtliche Informationen bieten mit wenigen Mausklicks einen hervorragenden Überblick über die betriebswirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens. Die Unternehmensleitung ist dadurch stets in der Lage, den Kurs der Organisation, eines bestimmten Bereichs oder eines einzelnen Prozesses bei Bedarf neu zu justieren.

Welche Ziele verfolgt ERP?

ERP wird aus mehreren Gründen in Unternehmen eingesetzt. Vor allen Dingen hat der Ansatz das primäre Ziel, interne Geschäftsprozesse zu optimieren. 

Als „optimal“ gilt ein Workflow innerhalb der Geschäftsprozesse dann, wenn er abteilungsübergreifend schnell, effizient, sicher, richtlinienkonform durchlaufen werden kann.

Basis-Ziele eines ERP-Systems

Wo werden ERP-Systeme eingesetzt?

ERP-Software eignet sich für Unternehmen aller Branchen und Größen. 

Anfänglich wurde ERP hauptsächlich von großen Konzernen eingesetzt, da nur komplexe und recht teure Lösungen verfügbar waren. Durch den technologischen Fortschritt, insbesondere durch die Cloud, gibt es attraktive ERP Lizenzmodelle.

Anders als Warenwirtschaftssysteme (WaWi), die sich meist auf materialbezogene Prozesse beschränken, decken unsere ERP-Softwaremodule große Teile der Wertschöpfungskette von der einfachen Auftragsverwaltung bis hin zur Erstellung von Rechnungen und dem Forderungsmanagement ab. Darüberhinaus runden eine Online Termin- und Aufgabenverwaltung und eine Arbeitszeiterfassung den Funktionsumfang eines modernen ERP-Systems ab.

Basis-Funktionen eines ERP-Systems

In unserer iscrm-APP lässt sich auch die Planung und Steuerung der Produktion umsetzen, wobei dies kein klassischer Bereich von ERP-Software ist.

Welche Vorteile hat ein ERP-System?

Ein webbasiertes ERP-System macht Ihr Unternehmen flexibler und agiler. Es verleiht ihnen die Fähigkeit, vorhandene Ressourcen schnell zu identifizieren, sie optimal zu planen und zu steuern. 

Weiterhin verbessert ERP-Software die abteilungsübergreifende zusammenarbeit von Arbeitsgruppen und Teams. Auch bietet Enterprise Resource Planning einen hervorragenden Überblick über die derzeitige Unternehmensentwicklung. Gezielte Maßnahmen können so schneller abgeleitet werden, um sich im Wettbewerb stärker behaupten oder besser abzugrenzen zu können. 

5 Vorteile einer ERP-Software

Welche Nachteile hat ein ERP-System?

Sicher; jede Medaille hat zwei Seiten. Nachteile bei der Einführung eines ERP Systems können dann entstehen, wenn sich Ihr Unternehmen für eine Lösung entscheidet, die strategisch und funktional nicht zu ihren aktuellen Anforderungen passt. In solchen Fällen wird die Freude über die Einführung eines ERP sicherlich getrübt, weil Ihre Mitarbeiter die Applikation nicht gerne nutzen, die Betriebskosten den Nutzen übersteigen oder der Schulungsbedarf auf Grund komplizierter Arbeitsschritte zu hoch ist.

5 Gründe für eine ERP-Software der infosense

Unsere ERP Module im Überblick

Einfache Auftragsverwaltung

Die wertorientierte Auftragsbearbeitung ist mitunter einer der zentralsten Prozesse in einer Wertschöpfungskette und trägt maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Eine reibungslose Auftragsbearbeitung führt zu einer höheren Zufriedenheit beim Kunden, was in der Regel zu einer schnelleren Bezahlung der Rechnung führt.

Im Umkehrschluss führen „suboptimale“ Auftragsorganisationen in der eigenen Organisation oftmals zu einer erhöhten Mitarbeiter-Unzufriedenheit.

Mit dem iscrm Auftragsmanagement Tool können Sie transparent und nachvollziehbar Aufträge erstellen, verwalten und mit wenigen Klicks abrechnen. 

Egal, ob es Standardaufträge „ab Lager“, komplexe Aufträge sind, die einen Arbeitsplanung benötigen oder ob man zur Erledigung des Auftrags Fremdleistungen beauftragen muss.

Arbeitszeiterfassung für Arbeits- und Projektzeiten

Unsere unkomplizierte Arbeitszeiterfassung für Auftrags- und Projektzeiten unterstützt Sie dabei geleistete Arbeiten zu dokumentieren und bei Bedarf an den Auftraggeber per E-Mail versenden zu können.

Mit wenigen Mausklick können Sie aus Tätigkeitsnachweisen professionelle Rechnungen erstellen oder Arbeitsberichte gebündelt ausdrucken, um sie bei Bedarf einer Rechnungen oder Projektdokumentation beizufügen.

Die integrierte Dateiverwaltung hilft Ihnen dabei, Fotos, PDFs oder Office-Dokumente „als Beleg“ zu einem Zeiteintrag hinzufügen.

Zur internen Vor- und Nachkalkulation von Aufträgen stehen umfangreiche Reporting-Werkzeuge zur Verfügung.

Online Rechnungssoftware

Egal, ob Sie Anzahlungsrechnungen, Teilrechnungen oder Schlussrechnungen für Projekte schreiben müssen; mit unserer Online Rechnungssoftware erstellen und versenden Sie professionelle Rechnungen in Ihrem Design aus Angeboten, Aufträgen, Projekte oder geleisteten Arbeitszeiten.

Zum schnellen Abgleich von Zahlungseingängen stehen Importfunktionen von Bankdaten als CSV oder XML-Format zur Verfügung.

Die Emailhistorie zu Rechungen wird chronologisch archiviert und steht mit einem Klick zur Verfügung.

Versenden Sie bei Bedarf einen Kundenkonto-Auszug, um über offene Posten zu informieren.

Nutzen Sie das intelligente Mahnwesen, um interne Aufwände im Forderungsmanagement zu minimieren.

Weitere ERP-Funktionsmodule

Kassenbuch

Alle Einnahmen und Ausgaben unter Kontrolle, Belegverwaltung, Statistik.

Projektverwaltung

Beliebige Aufgabenhierarchien, Ressourcenzuordnung, Zeitdiagramme.

Lagerverwaltung

Beliebig viele Läger... Lagerkennziffer wie Bestand, Lagerdauer, etc.

Auswertungen

Individuelles Berichtswesen mit Rollenkonzept und Exportfunktion

Interessante Beiträge zum Thema ERP System

Machen wir uns nichts vor: Nach dem Beschluss des Bundesarbeitsgericht (BAG) gilt die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung bereits jetzt – Beschl....

Eine der großen Verantwortungen von iscrm ist die Sorge um die Sicherheit Ihrer Daten. Sie können sich darauf verlassen, dass...

haben Sie sich schon so sehr an das lästige und zeitaufwändige Rechnungsschreiben am Ende einer Abrechnungsperiode gewöhnt, dass Sie sich...