25 Ideen für Ihre Branche – Vertrieb digitalisieren mit automatisierten Prozessen

Posted: Jun,2023

Vertrieb digitalisieren - 25 Praxisideen für Ihre Branche

zukunftssicher mit infosense:

In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben.

 

 

Vertrieb digitalisieren mit automatisierten Prozessen

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die Abläufe in Ihrem Vertrieb digitalisieren können. Anhand von Ideen für die verschiedensten Branchen, möchten wir veranschaulichen, dass der Fortschritt der Digitalisierung Ihres Unternehmens nicht von Ihrem Geschäftsmodell abhängt.

Vielmehr ist es wichtig, zu wissen, welche Prozesse Sie automatisieren können und von Tools und Softwares erledigen lassen können, um sich selbst wertvolle Zeit zu sparen. Ein Unternehmen ist immer ein komplexes Vorhaben und Veränderungen können nicht von heute auf morgen geschehen. Es ist jedoch in jedem Falle notwendig, sich mit der Digitalisierung auseinander zu setzen, wenn man zukunftssicher bleiben möchte.

Die digitalen Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz, Video-Calls und mobiler Nutzung können schon einmal überwältigend sein und folgender Eindruck entsteht schnell:

Wer nicht immer am Ball bleibt, verliert schnell den Anschluss.

Dabei ist die Digitalisierung kein Wettbewerb, sondern eine stetige Entwicklung, bei der Sie jederzeit mit einsteigen können und die Vorteile für sich nutzen können. Wir starten heute beim Vertrieb und überlegen uns, wie Sie Ihre individuellen Prozesse automatisieren und Ihren Vertrieb somit schrittweise digitalisieren können.

Der Vertrieb und die Digitalisierung

Der Vertrieb spielt eine entscheidende Rolle in jedem Unternehmen. Er ist das Herzstück des Geschäfts und verantwortlich für den Umsatz und das Wachstum. Seine Hauptaufgabe besteht darin, Produkte oder Dienstleistungen an Kunden zu verkaufen und somit die Einnahmen zu generieren.

Es ist wichtig, dass Unternehmen in den Vertrieb investieren, indem sie die richtigen Ressourcen, Schulungen und Technologien bereitstellen, um ihre Vertriebsmitarbeiter zu unterstützen und zu befähigen. Eine starke Vertriebsorganisation kann das Wachstum des Unternehmens fördern, neue Marktchancen erschließen und eine nachhaltige Kundenbasis aufbauen.

Bedeutung der Digitalisierung für den Vertrieb

Indem sie digitale Werkzeuge und Technologien einsetzen, können Unternehmen ihre Vertriebsabläufe einfacher und effizienter gestalten. Das bedeutet weniger Papierkram und manuelle Arbeit, dafür aber mehr Zeitersparnis und eine höhere Produktivität.

Außerdem ermöglicht die Digitalisierung die bessere Nutzung von Daten, um kluge Entscheidungen zu treffen und den Vertrieb gezielt zu verbessern. Unternehmen, die ihre Vertriebsabläufe digitalisieren, können sich

besser an Veränderungen anpassen,

die Bedürfnisse ihrer Kunden besser verstehen und

erfolgreiche Verkaufsstrategien entwickeln.

 

Die Digitalisierung des Vertriebs ist daher ein wichtiger Schritt, um konkurrenzfähig zu bleiben und langfristigen Erfolg zu erzielen.

 

Die wichtigsten Vertriebsprozesse

Nun wollen wir auf die wichtigsten Schritte im Vertrieb eingehen und an alltagsnahen Beispielen aus den verschiedensten Branchen aufzeigen, dass jedes Unternehmen seinen Vertrieb digitalisieren kann.

Die Verwendung von automatisierten Angebotsvorlagen und digitaler Kommunikations-mittel wie interaktiven Präsentationen, Videos oder Webkonferenzen, hilft dabie den Kunden den Mehrwert der Lösungen zu vermitteln und den Kontakt aufrecht zu erhalten.Akquise und Lead-Generierung Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, potenzielle Kunden effektiv zu identifizieren und zu generieren, indem sie digitale Marketingkampagnen, Social-Media-Aktivitäten, Empfehlungsprogramme und CRM-Software nutzen. Bedarfsanalysen Durch den Einsatz digitaler Tools wie Online-Formulare, CRM-Software und Lead-Scoring kann die Lead-Qualifizierung effizienter gestaltet werden, um das Interesse und den Bedarf potenzieller Kunden an den Angeboten sicherzustellen. Angebot Abschluss Durch den Einsatz digitaler Tools wie E-Signaturen, Cloud-basierten Verhandlungsplattformen und automatisierten Vertragsmanagement-Systemen können Verhandlungsprozesse effizienter gestaltet und optimiert werden. KUndenbetreuung Digitalen Maßnahmen wie Kundenportale, automatisierte E-Mail-Kampagnen und Online-Chat-Funktionen sind hilfreich, um den Kundenservice zu verbessern, die Kundenbindung zu stärken und eine effiziente Kommunikation und Problemlösung zu gewährleisten.
Infografik über die 5 Schritte des digitalen Vertriebsprozesses

1. Schritt: Akquise und Lead-Generierung

Die Digitalisierung bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Akquiseprozess zu optimieren und potenzielle Kunden zu identifizieren und zu generieren. Durch digitale Marketingkampagnen, Social-Media-Aktivitäten und die Teilnahme an Online-Networking-Veranstaltungen können Sie Ihre Reichweite erhöhen und mit potenziellen Kunden in Kontakt treten. Zudem kann die Nutzung von CRM-Software Ihnen dabei helfen, potenzielle Kunden effizient zu identifizieren und zu betreuen.

5 Ideen für automatisierte Prozesse bei der Kundenakquise

  1. Ein Friseursalon kann automatische Erinnerungs-E-Mails an Kunden senden, um sie an bevorstehende Termine oder an bevorstehende Rabattaktionen zu erinnern. Dies hilft dabei, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und die Auslastung des Salons zu maximieren.
  2. Fitnessstudios können automatische Follow-up-E-Mails an Interessenten von Probemitgliedschaften senden. Diese E-Mails können Informationen über Mitgliedschaftsoptionen, Angebote und Kurse enthalten, um sie zur Registrierung als Vollmitglieder zu ermutigen.
  3. Ein Reinigungsunternehmen kann automatisierte E-Mail-Marketingkampagnen einsetzen, um regelmäßig mit Kunden in Kontakt zu bleiben und ihnen Tipps zur Reinigung und Wartung ihres Hauses zu geben. Zusätzlich können automatische Bewertungsanfragen nach jedem Reinigungstermin versendet werden, um das Feedback der Kunden zu sammeln und den Service zu verbessern.
  4. Ein Reisebüro kann personalisierte E-Mail-Kampagnen an Kunden senden, die Interesse an bestimmten Reisezielen gezeigt haben. Basierend auf den Präferenzen und vergangenen Buchungen können automatische Empfehlungen und Sonderangebote erstellt werden, um die Kundenbindung zu stärken und wiederholte Buchungen zu fördern.
  5. Eine Eventfirma kann automatische Follow-up-E-Mails an Interessenten senden, die an einer Veranstaltung teilgenommen oder nach Informationen über zukünftige Veranstaltungen gefragt haben. Zusätzlich können automatische Erinnerungs-E-Mails vor der Veranstaltung versendet werden, um die Teilnehmer zu informieren und sicherzustellen, dass sie rechtzeitig erscheinen.

 

2. Schritt: Automatisierte Qualifizierungsprozesse und Bedarfsanalysen

Nach der Generierung von Leads erfolgt die Qualifizierung, um sicherzustellen, dass potenzielle Kunden ein Interesse und einen Bedarf an den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen haben. Durch den Einsatz digitaler Tools wie Online-Formulare, CRM-Software und automatisierter Lead-Scoring-Systeme können Informationen über Anforderungen und Budgets effizient erfasst und analysiert werden.

Die Digitalisierung ermöglicht eine präzisere und schnellere Qualifizierung von Leads, was den Vertriebsprozess effektiver gestaltet und die Ressourcen des Unternehmens optimal einsetzt.

5 Ideen für digitale Maßnahmen bei der Bedarfsanalyse

  1. Consulting-Unternehmen können automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Fragebögen für die Bedarfsanalyse, automatische Angebotsgenerierung für Beratungsprojekte und Kundenportale für den Zugriff auf Angebote und Dokumente nutzen, um ihren Kunden eine nahtlose und personalisierte Erfahrung zu bieten.
  2. Eine Versicherungsagentur kann mit automatisierten Prozessen eingehende Anfragen von potenziellen Kunden analysieren und bewerten. Indem bestimmte Faktoren wie das Alter des Kunden, sein Versicherungsbedarf und seine Präferenzen berücksichtigt werden, kann das Lead-Scoring helfen, potenzielle Kunden zu priorisieren und ihnen maßgeschneiderte Angebote und Informationen anzubieten.
  3. Ein Personalberatungsunternehmen kann digitales Lead-Scoring verwenden, um eingehende Bewerbungen und Lebensläufe zu analysieren und automatisch zu bewerten. Anhand vordefinierter Kriterien wie Berufserfahrung, Qualifikationen und Fähigkeiten können die Leads basierend auf ihrer Eignung für bestimmte Stellen oder Kundenprojekte bewertet werden.
  4. Ein Immobilienmakler kann die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Immobilienverkaufs oder -kaufs bestimmen, indem er potenzielle Kunden anhand eines Lead-Scoring-Systems bewertet. Faktoren wie das Budget des Kunden, die Art der gewünschten Immobilie und die Dringlichkeit des Kaufs können verwendet werden, um Leads zu bewerten und Prioritäten zu setzen.
  5. IT-Dienstleister beurteilen die Eignung potenzieller Kunden mit der Bewertung eingehende Anfragen von Unternehmen. Faktoren wie die Größe des Unternehmens, der Bedarf an IT-Dienstleistungen und das Budget können verwendet werden, um die Leads zu bewerten und eine gezielte Kommunikation und Vertriebsansprache sicherzustellen.

 

3. Schritt: Angebot und Präsentation

Die Digitalisierung ermöglicht eine verbesserte Genauigkeit und Konsistenz bei der Angebotserstellung, da Informationen und Daten zentral gespeichert und abgerufen werden können. Dies erhöht die Effektivität des Vertriebsprozesses, verbessert die Kundenerfahrung und trägt zur Umsatzsteigerung bei.

Darüber hinaus führt eine Integration von CRM-Systemen zu einer besseren Verwaltung von Kundenkontakten und -informationen. Dadurch können Unternehmen, personalisierte Angebote zu erstellen.

5 Ideen für automatisierte Prozesse bei der Angebotserstellung

  1. Eine Webdesign-Agentur kann digitale Maßnahmen nutzen, um ihre Angebote effektiver zu gestalten. Sie kann digitale Vorlagen für Website-Designvorschläge verwenden, Kalkulationsprogramme für Preiskalkulationen einsetzen und Medieninhalte wie Screenshots oder Mock-ups in ihre Angebote integrieren.
  2. Architekten können digitale Maßnahmen nutzen, um Angebote für Bauprojekte zu erstellen. Sie können 3D-Modellierungstools verwenden, um visualisierte Entwürfe zu präsentieren, Kalkulationsprogramme für Kostenberechnungen einsetzen und digitale Vorlagen für Baubeschreibungen oder Zeitpläne verwenden.
  3. Ein Fotografie-Studio kann Angebote für Fotoshootings oder Hochzeitsfotografie erstellen. Sie können digitale Vorlagen für verschiedene Fotoshootings erstellen, Kalkulationsprogramme für Preiskalkulationen verwenden und Medieninhalte wie Fotogalerien oder Referenzbilder in ihre Angebote integrieren.
  4. Ein Elektriker kann automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Formulare für Kundenanfragen verwenden, um Informationen über das Projekt und die Anforderungen zu sammeln. Mit Hilfe von Kalkulationsprogrammen kann automatisch ein Angebot erstellt werden, das den Umfang der Arbeit, die Kosten und die benötigten Materialien enthält. Automatisierte E-Mail-Vorlagen können verwendet werden, um das Angebot schnell an den Kunden zu senden und Rückfragen zu klären.
  5. Steuerberater können z.B. Online-Fragebögen oder Formulare nutzen, um Informationen über die finanzielle Situation des Kunden und die erforderlichen Steuerdokumente zu sammeln. Mit Hilfe von Steuer-Software oder Vorlagen können automatisch Angebote erstellt werden, die detaillierte Informationen über die angebotenen Steuerdienstleistungen und die Kosten enthalten. Automatisierte Erinnerungen per E-Mail oder SMS können an den Kunden gesendet werden, um wichtige Fristen und Termine für die Steuererklärung zu kommunizieren. 

 

4. Schritt: Verhandlung und Abschluss

Wenn das Angebot vom potenziellen Kunden akzeptiert wird, folgt die Verhandlungsphase, in der Details wie Preise, Vertragsbedingungen und Lieferzeiten geklärt werden. Durch den Einsatz digitaler Tools wie E-Signaturen zur schnellen und sicheren Unterzeichnung von Verträgen, Verhandlungsplattformen zur effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit und automatisierten Vertragsmanagement-Systemen zur Verwaltung und Überwachung von Verträgen können Verhandlungsprozesse optimiert und beschleunigt werden.

Die Digitalisierung ermöglicht eine effiziente und transparente Verhandlungsführung, was zu einer verbesserten Kundenzufriedenheit und einem reibungslosen Abschluss führt.

5 Ideen für digitale Abläufe bei der Verhandlung und Abschluss

  1. Ein Autohaus kann automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Fahrzeugkonfiguratoren, automatische Angebots-Generierungstools, digitale Vertragsunterzeichnung und E-Mail-Kampagnen für den Fahrzeugverkauf nutzen, um den Vertriebsprozess zu optimieren und den Abschluss von Autokaufgeschäften effizienter zu gestalten.
  2. Ein Heizungsbauer kann automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Heizungsrechner, automatisierte Angebotsvorlagen für Heizungssysteme, E-Mail-Kampagnen zur Verhandlungsführung und digitale Vertragsunterzeichnung nutzen, um den Vertriebsprozess zu verbessern und den Abschluss von Heizungsinstallationsgeschäften zu erleichtern.
  3. Ein Dachdecker kann digitale Tools wie Online-Formulare für Dachinspektionen, automatisierte Angebotsvorlagen für Dachreparaturen und digitale Vertragsunterzeichnung einsetzen, um die Effizienz bei der Abwicklung von Dachdeckerprojekten zu steigern.
  4. Ein Unternehmen für Solartechnik kann mithilfe von automatisierten digitalen Maßnahmen wie einem Online-Solarrechner, vorgefertigten Angebotsvorlagen für Solarsysteme schneller mit den Kunden interagieren und mehr Solaranlagen vekaufen bzw. installieren.
  5. Ein Großhandelsunternehmen kann seine Vertriebsprozesse digital gestalten, indem es eine E-Commerce-Plattform einrichtet, automatisierte Bestandsverwaltungssysteme implementiert und digitale Kanäle wie E-Mail oder Chat-Support nutzt, um den Kundenservice zu verbessern.

 

5. Schritt: Kundenbetreuung und Nachverkauf

Auch auf der letzten Etappe können Unternehmen die Digitalisierung für die Kundenbetreuung nutzen und eine bessere Kundenbindung erreichen. Dies umfasst die Implementierung von Kundenportalen, in denen Kunden auf Ressourcen und Support zugreifen können, die Einrichtung automatisierter E-Mail-Kampagnen zur regelmäßigen Kommunikation und Feedback-Erfassung sowie die Nutzung von Online-Chat-Funktionen für schnelle und effiziente Problemlösungen.

5 Ideen für digitale Abläufe bei der Kundenbetreuung

  1. Eine Druckerei kann Online-Bestellformulare, automatische Statusbenachrichtigungen, E-Mail-Kampagnen zur Auftragsnachverfolgung und automatisierte Rechnungsstellung nutzen, um die Kundenbetreuung zu verbessern. Kunden können bequem online ihre Druckaufträge aufgeben und den Fortschritt in Echtzeit verfolgen. Durch automatische Benachrichtigungen bleiben sie stets informiert. Eine automatisierte Rechnungsstellung gewährleistet einen reibungslosen Zahlungsprozess. So kann die Druckerei eine erstklassige Kundenbetreuung bieten.
  2. Für Medienunternehmen machen personalisierte Newsletter-Versendungen, automatische Content-Updates auf der Website oder in der App, automatisierte Feedback-Umfragen nach dem Konsum von Inhalten und Chatbots für den Kundensupport Sinn, um die Kundenbetreuung zu optimieren und die Interaktion mit den Nutzern zu verbessern.
  3. Ein Sanitär-Unternehmen kann automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Terminvereinbarungssysteme, automatische Bestätigungs-E-Mails mit Termindetails, E-Mail-Erinnerungen an bevorstehende Termine und Kundenzufriedenheitsumfragen nach der Durchführung von Dienstleistungen nutzen, um die Kundenbetreuung zu erleichtern und den Kundenservice zu verbessern.
  4. Ein Einzelhandelsunternehmen kann automatisierte digitale Maßnahmen wie personalisierte E-Mail-Marketingkampagnen, automatische Produktempfehlungen basierend auf dem Kaufverhalten des Kunden, Chatbots für Kundenanfragen und automatisierte E-Mail-Bestätigungen und Updates zu Bestellungen nutzen, um die Kundenbetreuung und den Nachverkaufsprozess zu optimieren.
  5. Eine Bildungseinrichtung kann automatisierte digitale Maßnahmen wie Online-Anmeldeformulare, automatische E-Mail-Kampagnen zur Informationsbereitstellung und Terminerinnerungen, Lernplattformen für den Zugriff auf Kursinhalte und automatische Feedback-Umfragen zur Evaluation der Kursqualität nutzen, um das Lernerlebnis zu verbessern.

 

Natürlich hat jedes Unternehmen einzigartige Prozesse, jedoch sollte jedes Unternehmen, und ist es noch so klein und analog, konkrete Schritte in Richtung Digitalisierung gehen.

Egal ob es um die Angebotserstellung, die Verhandlung, den Abschluss oder die Kundenbetreuung geht, die richtige CRM-Software kann Ihnen helfen, diese Prozesse zu optimieren und an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen. Durch die Implementierung einer maßgeschneiderten CRM-Lösung können Sie Ihre Geschäftsabläufe effizienter gestalten, Zeit sparen und die Kundenzufriedenheit steigern.

Testen Sie unsere CRM-Software und lassen Sie uns gemeinsam den Wandel zur Digitalisierung vorantreiben und die Vorteile nutzen, die moderne Technologie bietet!

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen

Erfahren Sie nachfolgend, wie Unternehmen Prozesse mit Hilfe digitaler System effizient optimieren und automatisieren, denn vor wenigen Jahren galten Unternehmen, die auf Digitalisierung setzten als Pioniere.

WHITEPAPER:
Kalender funktion

Weitere Blogartikel

Die 4 häufigsten E-Mail-Angriffe gegen die Sie sich wehren sollten

Die 4 häufigsten E-Mail-Angriffe gegen die Sie sich wehren sollten E-Mail-Angriffe häufen sich wieder – seien Sie also auf der Hut wenn sie elektronische Post von unbekannten Absendern bekommen. Was…

admin_infosense

clock

Digitale Unterschrift verbessert die Rücklaufquote um 21%

Die Digitale Unterschrift ist eine persönliche Signatur die nicht auf Papier, sondern auf elektronischem Weg abgegeben wird. Dies kann auf einem Desktop-PC, Tablet oder Smartphone erfolgen.  Die Signatur kann mit…

admin_infosense

clock

Unternehmenssoftware für kleine Unternehmen

Die Unternehmenssoftware  für kleine Unternehmen – häufig auch Business-App, Business Software oder Enterprise Software genannt –  hat ein schlechtes Image. Manche glauben, diese Software wäre funktional eingeschränkt und weniger intelligent…

admin_infosense

clock

Mitarbeiter begleiten und Widerstände bei der Digitalisierung überwinden

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

E-Commerce und Einzelhandel effizient gestalten

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

Kundendatenverwaltung effizient gestalten

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock