Angebote erstellen

Posted: Dez,2022

Angebot erstellen

Die Digitalisierung in Unternehmen ist z.Zt. in aller Munde. Sogar in die Wahlprogramme und in den Wahlkampf hat das Thema Einzug gehalten. Es ist ja auch ein großes und komplexes Sachgebiet: Manche verstehen darunter einen technischen Ausbau und fordern schnelles und flächendeckendes Internet als Teil der Daseinsvorsorge. Andere denken in diesem Zusammenhang an Big Data, Künstliche Intelligenz (KI), Quantencomputing-, IT-Sicherheits-, Kommunikations- und Biotechnologie und weltumspannende Cloud-Infrastrukturen auf Basis von Open-Source-Technologien. Das ist die eine Seite dieser Zukunftsaufgabe.

Die andere Seite ist, dass es viele Menschen – auch in Unternehmen – gibt, die glauben, wenn Sie mit E-Mail arbeiten und Dateien in der Cloud zur Sicherung ablegen die Möglichkeiten der Digitalisierung voll ausgeschöpft haben.

Angebot erstellen

Erfolgreiche Unternehmen haben eine hohe Schlagzahl bei neuen Angeboten, denn die Überlegung dabei ist sehr einfach: Je mehr Angebote erstellt werden umso mehr Aufträge werden gewonnen und umso mehr Umsatz wird geschrieben.  Da aber das Angebote Schreiben auch viel Zeit kostet muss dieser Prozess gut vorbereitet sein. Vor allem braucht es dafür ein gutes Produktverzeichnis.

Produkte vorbereiten

Das Produktverzeichnis ist das wichtigste Werkzeug für das Angebote schreiben. Es darf nicht sein, dass der Vertrieb eigene Produktbeschreibungen  in Angebotspositionen eintippen muss; das kostet zu viel Zeit und führt zu vielen Fehlern. Bereiten Sie die Beschreibungen vor und feilen Sie solange daran bis sie überzeugend klingen und beim Kunden einen Kaufwunsch erzeugen.  Bedenken Sie: Das Angebot ist das Infomaterial, mit dem sich der Kunde vor dem Kauf am meisten beschäftigt; das gilt auch für den Fall, wenn Sie das Angebot dem Kunden persönlich präsentieren.

Beschreiben Sie alle technischen, wirtschaftlichen und sachlichen Produktmerkmale. Hinterlegen Sie Datenblätter, die automatisch in das Angebot integriert werden, wenn es an den Kunden verschickt wird. Reichern Sie die Produktbeschreibung mit einer Spezifikationen-Tabelle an, die alle technischen und wirtschaftlichen Details übersichtlich auflistet und zusätzlich zur Produktbeschreibung mit in die Angebotsposition eingefügt wird.

Nennen Sie alle Garantiebedingungen und legen Sie den Garantiegeber offen; das hilft zu mehr Vertrauen beim Kunden.

Hinterlegen Sie im Produktkatalog die Verkaufspreise und stimmen Sie mit dem Vertrieb ab, wie weit diese vorgegebenen VK-Preise über- oder unterschritten werden dürfen. Legen Sie auf alle Fälle Preisuntergrenzen fest, die im individuellen Angebot keinesfalls unterboten werden dürfen. Das ist übrigens auch ein Thema das mit in die Provisionsvereinbarungen hineinspielt.

Sofern Sie mit Handelswaren zu tun haben reichern Sie Ihre Produkte mit Bildern an. Sie selber wissen natürlich was ein Kyronröhren-Aufsatz KN 1711 ist; aber setzen Sie dieses Wissen nicht bei Ihrem Kunden voraus. Wenn Sie beim Erstellen eines Angebots  automatisiert Bilder mit einfügen dann schaffen Sie ein besseres Verständnis beim potentiellen Kunden. Er/Sie kann das Teil identifizieren und versteht eher, warum es 500 Euro kostet. Schauen Sie sich das bei Ikea an – da gibt es kein Produkt ohne Abbildung; und die wissen schon auch was sie tun.

Struktur eines professionellen Angebots

Ein Angebot ist ein Lieferversprechen, an das Sie gebunden sind. Also definieren Sie die nachfolgenden Merkmale sofern Sie für Ihr Lieferversprechen relevant sind. Rein formal sollten Sie beim Angebot erstellen folgende Punkte beachten:

  • Produktnummer, Produktname und Produktbeschreibung.
  • Möglichkeiten in der Ausführung (Farbe, Design, Größe, etc)
  • Art der Verpackung.
  • Verbindliche Preise in der entsprechenden Währung.
  • Gültigkeit des Angebots.
  • Eventuelle Nachlässe (Rabatte)
  • Lieferbedingungen (Lieferzeit)
  • Zahlungsbedingungen (Skonto)

Versionsverwaltung

Sehr häufig werden Angebote nicht ein Mal erstellt sondern in Absprache mit dem Kunden immer wieder überarbeitet. Zur Vorsicht sollten Sie sicherstellen, dass die unterschiedlichen Versionen vorgehalten werden.

Aussicht

In Zukunft können potentielle Kunden Ihre Wünsche auf der Firmenwebseite  eingeben. Mit diesen Daten werden dann automatisiert Angebote erstellt und sofort an den Kunden per E-Mail verschickt ohne dass ein Vertriebsmitarbeiter eingreifen muss. Durch den Einsatz von KI können so sehr individuelle Angebote generiert und die Abschlusswahrscheinlichkeit bedeutend verbessert werden.

Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen

Erfahren Sie nachfolgend, wie Unternehmen Prozesse mit Hilfe digitaler System effizient optimieren und automatisieren, denn vor wenigen Jahren galten Unternehmen, die auf Digitalisierung setzten als Pioniere.

WHITEPAPER:
Kalender funktion

Weitere Blogartikel

Unternehmenssoftware für kleine Unternehmen

Die Unternehmenssoftware  für kleine Unternehmen – häufig auch Business-App, Business Software oder Enterprise Software genannt –  hat ein schlechtes Image. Manche glauben, diese Software wäre funktional eingeschränkt und weniger intelligent…

admin_infosense

clock

Mitarbeiter begleiten und Widerstände bei der Digitalisierung überwinden

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

E-Commerce und Einzelhandel effizient gestalten

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

25 Ideen für Ihre Branche – Vertrieb digitalisieren mit automatisierten Prozessen

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

Kundendatenverwaltung effizient gestalten

zukunftssicher mit infosense: In dieser Serie geben wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmen auf…

Lydia Hilebrand

clock

Der Start in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Zukunftssicher mit infosense Die neue wöchentliche Themenreihe zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen In dieser Serie werden wir Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und bewährte Methoden liefern, um Ihre Geschäftsprozesse effizienter, agiler und…

Lydia Hilebrand

clock